Tief im Brandenburgischem….

Sehr versteckt im Wald liegt dieses Kleinod vergangener Sommerfreuden. Bisher ist es mir leider nicht gelungen, die ehemalige Bestimmung dieser Gebäude mit Schwimmbad zu erforschen. Gerüchten zufolge soll es sich hierbei um eine ehemalige Jugendherberge handeln, die in den 50er Jahren gebaut, dann aber irgendwann aufgegeben wurde. Ob das stimmt, kann ich aber nicht mit Sicherheit sagen. Die Natur holt sich Ihr Eigentum zurück, Frösche bevölkern die ehemalige Schwimmanlage. Vögel nisten im Gebälk der baufälligen Gebäude und Horden von Insekten durchstreifen das Gehölz  und die Keller der Anlage. Der Tag, an dem die Aufnahmen entstanden, war heiß genug zum Baden nur das Wasser sagte mir irgendwie nicht zu.

 

Impressionen vergangener Industrie…

Die Schönheit der Vergänglichkeit zu finden, um Sie im Bild festzuhalten, ist nicht die einfachste Möglichkeit, die Macht der Zeit zu erforschen. Die Wege sind meist weit, der Aufenthalt vor Ort nicht gestattet und das Fotografieren ist mit Hindernissen erschwert. Es riecht modrig, Staub und Dreck überall. DIe Gefahr ist permanent zu spüren, wenn man durch die von Baufälligkeit gezeichneten Gebäude vergangener Industrien schleicht. Dieses Album zeigt hiervon nur einen minimalen Ausschnitt meiner Entdeckungen. Ein tieferer Einblick ist in Arbeit und folgt die Tage.