Ich habe auf meiner Reise durch den Wilden Westen ein Occupy-Camp in Los Angeles besucht und ein paar Fotos machen dürfen. Einen Teil der Gedanken hierzu habe ich im Blog  verewigt. Auf das Fotografieren von Menschen im Camp habe ich bewusst verzichtet. Die Ausnahme bildet ein Foto, das wärend der Aufzeichnung eines Fernsehinterviews gemacht wurde.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *