Moin moin,

mein zweites Interesse auf der Photokina galt den Objektiven und zwar zwei ganz bestimmten Brennweiten. Das 35mm 1.4 und dem 85mm 1.4 für meine Portraitfotografie und zu guter letzt auch noch das 200-400mm 1.4 mit VR II als Telezoom. Letzteres steht zwar schon länger auf meiner Liste, aber wirklich in live und an der Kamera hatte ich dieses 3,5 kg schwere Monster noch nicht im Einsatz.

Wie immer, wenn es um Objektive geht, ist Nikon meine erster Anlaufpunkt. Nicht weil ich Nikon als Fetisch betreibe und andere Hersteller überhaupt nicht in Erwägung ziehe, sondern eher weil ich davon überzeugt bin, dass der Hersteller meiner Kamera die Objektive in seinem Programm besser auf die Technik hinter dem Bajonettverschluss im Inneren meiner Kamera abstimmen kann.

 

Das 200-400mm 1.4 ist wirklich ein ganz schön schwerer Brocken Glas. In Verbindung mit meiner D4 und ohne Stativ ist diese Kombination zwar noch gerade so zu stemmen, aber längere Zeit wollte ich dieses Gewicht sicher nicht vor mein Auge halten müssen. Natürlich würde ich beim Einsatz dieser Linse eh auf ein Stativ zurückgreifen, aber wer meine Abneigung zu Stativen generell kennt, weiß, dass ich es allein aus Faulheit immer auch ohne versuchen würde.

 

Abschließend kann ich bis auf den stolzen Preis von knapp 7000,- € und dem verständlicher weise hohen Gewicht absolut nichts Negatives über das Objektiv schreiben. Wie alle Objektive der 1.4er Reihe von Nikon leistet es erstaunliche Arbeit. Aber der Preis ist für mich zur Zeit ein absoluter Hinderungsgrund zuzuschlagen. Außerdem benötige ich nur sehr selten eine Optik mit dieser Brennweite.

Interessanter hingegen sind für mich die beiden kleineren Festbrennweiten. Hier in erster Linie das 85mm, es ist neben meinem 50mm die nahezu perfekte Ergänzung für die Portraitarbeit. Es ist leicht, lichtstark und zaubert ein so wundervolles Bokeh in die Bilder, dass ich es am liebsten direkt am Stand von Nikon eingepackt hätte. Der freundliche Mitarbeiter von Nikon wollte es mir aber leider nicht schenken. Eine Unverschämtheit wie ich ihm lachend entgegnete.

 

Das 35mm hingegen steht nach meinem Besuch auf der Photokina in meiner Wunschliste eher auf Platz zwei. Ich möchte zwar unbedingt noch eine kleine Handliche und vor allem so Brillante Optik im Weitwinkelbereich haben, aber müsste ich mich heute für eins der beiden Objektive entscheiden, würde ich wohl sicher das 85mm bevorzugen und dass obwohl mich das 35mm genauso reizt wie das 85mm; ist ein reine Bauchsache.

 

Neben den Objektiven von Nikon habe ich mir allerdings auch noch Objektive anderer Hersteller angesehen. Besonders erwähnenswert finde ich persönlich die Firma Zeiss. Das Zeiss Optiken der Spitzenklasse baut, wusste ich bereits, hatte aber bisher nie das Vergnügen eines dieser Scherben auch mal auszuprobieren.

Wow, ich kann euch sagen, mir hat es beim Ausprobieren wirklich fast die Netzhaut weggebrannt. Eine solche Klarheit und Brillanz in der Schärfe und den Farben habe ich soweit ich mich erinnern kann nur selten gesehen. Das Bokeh im Bild ist super angenehm und ästhetisch bis in die Bildränder, das hat mich wirklich begeistert. Einziges Manko bei allen Nikon-Objektiven aus dem Hause Zeiss ist, dass kein einziges einen Autofokus besitzt. Preislich liegen die Objektive auf fast selbem Niveau.

Hätte ich nicht eine der schnellsten Autofokus Kameras auf dem Markt und müsste ich  ohnehin manuell scharf stellen, ich würde keine Sekunde zögern und alle zukünftigen Linsen von Zeiss kaufen. Nicht, dass ich nicht in der Lage wäre, in meinen Bildern manuell den Schärfepunkt festzulegen, aber bei den meisten Jobs würde mir hierfür einfach die Zeit fehlen. Das 50mm Planar T 1.4 von Zeiss werde ich mir aber wohl trotzdem irgendwann mal anschaffen, sollte ich es für schmales Geld einmal in der Bucht finden.

Das Titelbild des heutigen Artikels habe ich auf der Photokina übrigens weder bei Nikon noch bei Zeiss aufgenommen.

 

Visueller Gruß

Michi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *