Holz & SteinHallöchen,

An den vergangenen fünf Wochenenden hat Martin Becker mit meiner Unterstützung wieder mal den Fotokurs Portrait Workshop an der Lette Akademie abgehalten. Vor allem am letzten Samstag ging es im Kurs dann für ein paar Stunden um das Thema Medienrecht. Leider konnte ich auch diesmal aufgrund der knappen Zeit nicht auf alle Fragen detailliert eingehen, aber ich denke einen sehr groben Einblick in dieses komplexe Thema (AmazonLink) konnte ich geben.

Ich hoffe, den Kursteilnehmern hat dieser Kurs genauso viel Spaß gemacht wie mir. Ich fand es echt prima mit den 13 Teilnehmern zu arbeiten. Bei vielen Gesprächen wurde ich gefragt, ob ich oder wir nicht auch Kurse ausserhalb der Lette Akademie anbieten würden. tja, dass ist so eine Sache. Die Antwort ist ein eindeutiges JAin.

Diejenigen unter Euch, die mein Blog nun schon seit langer Zeit lesend begleiten, werden sich eventuell auch schon öfter zu Recht gefragt haben, wann es denn nun endlich mal los geht mit den Fotokursen. Wenn ich jetzt ehrlich bin, muss ich sagen, es hätte schon lange losgehen können, aber ich war bisher einfach zu faul die Kurse zu starten.

Ich habe viele Konzepte erstellt und wieder verworfen, um anschließend wieder von vorne zu beginnen. Es wäre sicherlich leicht gewesen zu sagen: „So Leute, jetzt kommt mal zu mir und ich zeige euch all dass, was Ihr genauso auch in allen anderen Fotoschulen lernen könnt.“

Das wäre zwar der einfachste Weg, aber es würde es meinem Anspruch an das, was ich zusammen mit Martin Becker mit Euch machen möchte, nicht gerecht werden. Unsere  Kurse sollen sich möglichst stark vom allgemeinen Fotokursjungel abheben. Wir wollen Kurse anbieten, bei denen die Teilnehmer ganz individuell lernen, bessere Bilder zu machen. Nicht mehr aber sicherlich auch nicht weniger.

Ich will das Euch die Kurse Spaß machen und wirklich weiter bringen und zwar so, dass Ihr all dass, was wir Euch zeigen werden, überall beim Fotografieren einsetzen könnt. Fotografisch sehen lernen gehört dabei genauso dazu, wie auch der Umgang mit Blitz, Stativ und Aufheller.

Ohne Theorie geht es auch bei uns nicht, aber diese wird auf das Wesentliche reduziert. Mit einer Ausnahme und das ist mein Kurs in Medienrecht. In allen meinen Vorträgen zu diesem Thema, habe ich immer wieder festgestellt, dass hier nicht nur ein enormer Bedarf besteht, sondern dass es den meisten Kursteilnehmern auch wirklich Spaß macht, über die juristischen Fallstricke beim Fotografieren zu reden.

Dieser Kurs wird übrigens auch der erste Kurs sein, der von mir schon im Laufe der nächsten Woche hier auf Planexi.de vorgestellt wird.

Denn ab jetzt geht es nun endlich los mit den Fotokursen auf Planexi.de mit Martin Becker und mir als Dozenten.

Visueller Gruß

Michi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *