MerkelfalleHallo Ihr,

ok ich vernachlässige Euch und Planexi.de immer noch aufs Schlimmste, Schande auf mein Haupt. Ich will aber versuchen, mich jetzt wieder regelmäßiger um Planexi zu kümmern, damit es hier nicht all zu langweilig wird.

Letztes Wochenende war Bundestagswahl und eins muss ich ja wirklich zugeben, ich habe noch nie im Leben mit so viel Vergnügen Menschen beim Scheitern zugesehen wie an diesem wunderbaren Wahlabend.

Auch wenn ich jetzt nicht voll Schadenfreude auf Menschen eintreten möchte, die schon gescheitert am Boden liegen, wünsche ich vielen aus dem Liberalen-Lager ab jetzt mal kurz in den Genuss der ach so spätrömisch-dekadenten-HartzIV-Gesetzgebung zu kommen. Aus Schleckerfrauen werden FDPler, das nenne ich mal marktwirtschaftliche Evolution.

Die Wahl steckt den Politikern bis auf den Leuten von der Linken sichtbar noch allen in den Knochen. Mir hat das vergangene Wochenende sehr anschaulich bewiesen, dass die Demokratie in Deutschland noch funktioniert. Parteien können aufgrund Ihrer Politik  abgewählt werden, ob dieses Wissen allerdings irgendetwas ändert bezweifle ich.

Die CDU sitzt aber immer noch im Zentrum der Macht und wartet mit Merkel als alternativlose Antwort auf alle Fragen auf ihr nächstes Opfer. SPD und Grüne schwirren zwar im Moment noch etwas zögerlich um das von der Union angebotene Koalitionsnetz, aber einer der beiden wird den Konservativen sicherlich vertrauensvoll in die Arme laufen.

Ich bin gespannt, wie es weitergeht. Auf Minderheitsregierung scheint bei der CDU zumindest keiner zu stehen, da müsste man sich ja am Ende für seine eigene Politik verantworten, ohne den Schwarzen Peter zu verschieben.

Visueller Gruß

Michi

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *