Bilderberge

Hallo ihr Lieben,

nun bin ich fast eine Woche wieder zurück aus dem Wilden Westen im herbstlich kalten Deutschland. Mein Jetlag ist fast überstanden und es wird Zeit, meinem vernachlässigten Blog wieder etwas mehr Pflege zukommen zu lassen. Leider erwartete mich in Deutschland nicht nur kaltes Herbstwetter, sondern auch noch eine aufgebrochene Wohnung mit allem was man sich bei so einem Verbrechen vorstellt. Durchwühlte Schränke, Verlust von Wertgegenständen, verletzte Privatsphäre, Dreck von der Spurensuche der Kriminalpolizei und ein wirklich fades Gefühl im Bauch.

Ob ich jemals erfahre, welches Arschloch hier in die Wohnung eingebrochen ist und ob ich den Schaden von der Versicherung vollständig ersetzt bekomme, steht in den Sternen. Um eine Wiederholung des Einbruchs beim nächsten Mal zu erschweren, habe ich jetzt zumindest eine Alarmanlage installieren lassen, die einen Einbruch in die Wohnung direkt an die Polizei meldet. Minuten später sollten dann die Handschellen klicken.

Weiterlesen