Neujahr

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

Anfang 2011 glauben die Menschen in Deutschland immer noch den Quatsch, den ich Ihnen als alternativlose  politische Ordnung verkaufe. Im März wurde ich zwar durch eine verheerenden Reaktorkatastrophe in Japan heimgesucht, aber durch meine unendliche Weisheit konnte ich geschickt jeden weiteren Schaden von mir abwenden. Im Herbst wurde ich dann nebenbei in der Pause eines der unzähligen Euro-Rettungs-Kriesengipfel Mutter des siebenmilliardsten Erdenbürgers. Ich bin unfassbar Stolz auf mich, obwohl 2011 ohne Zweifel ein Jahr tiefgreifender Veränderungen war.

Meine Fresse, fällt denn Hochwürden Merkel kein anderes Gewäsch ein? Für wen hat Madame Teflon denn ihre gammelige Rede gehalten? Für Europa, die Welt, den Euro oder für ihren ach so geschätzten Steuerzahler, der Ihre Verschwendungssucht finanziert?

Weiterlesen